Ein Jahreskonzert mit Knall und Konfetti

Unser Konzert hat mit einem Knall und einem Konfetti-Regen geendet. Aber nun erst mal zum Anfang. Den Start machte die Schülerkapelle BaHiGa mit dem Lied “Happy People” von Alfred Bösendorfer. Gleich darauf spielten sie “Chrissy Variations”. Aufgrund der vielen Zurufe und den anhaltenden Applaus wurde noch eine Zugabe gespielt.

Wir, die Musikkapelle machten den Beginn mit Arowe Festival und Granada. Kurz vor der Pause war es dann für unsere Solo-Klarinette (Lotta Lutz) soweit. Das anspruchsvolle Stück “Klezmer Fantasy” wurde von ihr mit Bravour gemeistert.

Nach der Pause hat die Jugendkapelle BaHiGa ihren Part mit “Make Music!” begonnen, gefolgt von “Grüezi wohl Frau Stirnimaa” und “Final Countdown”. Auch hier wurde natürlich eine Zugabe gespielt.

Nachdem die Jugendkapelle die Bühne verlassen hat, konnten wir “Großen” unser können wieder zeigen.

Jahreskonzert_2016_Musikverein_Batzenhofen (21)

Das Heile-Welt-Lied “Top of the World” hat uns und unser Publikum an schöne Zeiten denken lassen. Danach folgte das Stück “Italo Oldies”. Auch uns hat es überrascht, welche Klamotten unser Dirigent Andreas Meyer im Schrank versteckt hat.

“Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten” war unser 3. Stück nach der Pause. Zu diesem Stück hat Daniel Sieve den Text geträllert. Der Abschluss und auch gleichzeitig der Höhepunkt unseres Jahreskonzertes war “Marsch Konfetti”. Nahezu 30 Märsche wurden in einem Stück vereint. Hier hat sich gezeigt, dass unser Dirigent nicht immer die Zügel in der Hand hat. Nichts hat funktioniert! Weder der Versuch das Stück abzubrechen, die Musiker zum Hinsetzen zu zwingen oder die Geschwindigkeit zu bestimmen. Auch war es uns egal, dass wir während des Spielens auf einem Amboss spielten oder uns passend zu den Märschen kleideten. Am Schluss gab unser Andreas auf und fügte sich seinem Schicksal.

 Die Bilder zum Konzert finden Sie hier.